Wir können wieder Starten! Endlich eine erfreuliche Nachricht. Die Kurse starten ab den 07.09. Natürlich nur unter der Berücksichtigung der Hygienevorschriften und der entsprechenden Auflagen der Bundesregierung!

Sobald weitere Lockerungen eintreten werde ich Euch über die weiteren Kurse frühzeitig informieren. 

Haltet weiterhin durch und bleibt gesund!

Ich hoffe wir sehen uns bald wieder. 

smile

NEUE YOGAKURSE ab den 02.09.20 in Goch. Hier anmelden. 

Hier unser neues Sommerangebot:

YOGA im Beisein von Alpakas. Neue Termine in Kürze.

 

 

 

 

 

 

 

Plüschbär "Tommy"

ADITA-Sports unterstützt sehr gerne das Projekts "Trösterbärchen Tommy" für den Rettungsdienst des Kreises Kleve.

 

Trösterbärchen „Tommy“ im Rettungseinsatz für Kinder

Wir machen mit!

Tränen, Angst und Panik - wenn Kinder verunglücken, haben es die Rettungskräfte häufig nicht leicht, ihnen zu helfen. Um trotzdem schnell Hilfe leisten zu können, setzen viele von ihnen mittlerweile auf das Trösterbärchen Tommy – so wie jetzt auch der Rettungsdienst des Kreises Kleve. Wir finden: Das ist eine gute Sache!

Deshalb unterstützen wir das Projekt

Kinder und Eltern stehen bei Unfällen häufig unter Stress und Schock. Ein Plüschtier kann den Kleinen dann als Seelentröster helfen. So entstand die Idee zu dem Trösterbärchen. Tommy ist CE geprüft, entspricht der EN-Norm für kindgerechtes Spielzeug und ist natürlich einzeln im Polybeutel verpackt. Der Plüschbär tröstet und hilft den Kindern, Vertrauen zu den Rettungsdienstmitarbeitern und Ärzten aufzubauen. Tommy begleitet sie durch die Behandlungen, und an ihm können sie zeigen, wo sie Schmerzen haben.

Mithilfe der Unterstützung vieler örtlicher Unternehmen ist das Trösterbärchen Tommy ab sofort bei den Rettungskräften im Kreis Kleve im Einsatz. Ein Engagement, dem wir uns sehr gerne anschließen.

Möchten Sie mehr über das Projekt erfahren? Hier finden Sie weitere Informationen: www.verlagsgruppe-kim.de

Bildnachweis: Abb. Trösterbärchen @ Verlagsgruppe KIM

 

Diese Website verwendet Cookies von Google, um Dienste anzubieten und Zugriffe zu analysieren. Deine IP-Adresse und dein User-Agent werden zusammen mit Messwerten zur Leistung und Sicherheit für Google freigegeben. So können Nutzungsstatistiken generiert, Missbrauchsfälle erkannt und behoben und die Qualität des Dienstes gewährleistet werden.